Skip to the navigation. Skip to the content.

Berichte aus dem Verein

2.Mitternachtsturnier...

Letzte Änderung: 21.02.2018 07:33:49

Das Bild ist leider nicht verfügbar
des TSV Weddelbrook I

+++ Bericht zum 2. Mitternachtsturnier +++

Der 1. FC Lola räumt ab!

Vergangenen Freitag richtete der TSV Weddelbrook sein 2. Mitternachtsturnier aus. 6 Vereine aus der Nachbarschaft (endlich mal wieder Derbys!) sowie die I. Herren und die A-Jugend des TSV Weddelbrook spielten bis kurz nach 00:00 Uhr um den großen Wanderpokal. Nach den Vorrundenspielen kam es zu folgenden Halbfinals:

1. FC Lola - Großenasper SV 4:1
TSV Wiemersdorf - TSV Weddelbrook (Herren) 2:4

Im kleinen Finale setzte sich der TSV Wiemersdorf gegen den Nachbarn aus Großenaspe mit 5:3 nach 9m-Schießen durch (Derbysieger!).

Das spannende Endspiel konnten unsere Freunde aus Hohenlockstedt kurz vor Spielende durch ein Tor von Lukas Ritter für sich entscheiden.

Darüberhinaus wurde Kim Behrens (Lola) zum besten Torwart des Turniers gewählt. Den Titel des erfolgreichsten Torschützen sicherte sich Lukas Ritter (ebenfalls Lola) mit 4 Treffern nach Shoot-Out. Lola hat also auf unserem Turnier keinen Preis ausgelassen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Wir bedanken uns bei allen Helfern rund um die Veranstaltung, allen teilnehmenden Vereinen und hoffen, Euch im nächsten Jahr zum 3. Mitternachtsturnier erneut begrüßen zu dürfen.

(MH)

Amitys ertanzten sich den 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

Letzte Änderung: 21.09.2017 07:28:00

Das Bild ist leider nicht verfügbar
Die DANCEsensation war erfolgreich in Mülheim an der Ruhr

Durch den 2. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft im Juni in Bad Oldesloe haben sich die Amitys für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der DTHO in Mülheim an der Ruhr qualifiziert.

Bereits am Samstagmittag startete das Duo Alina Schroeter und Nele Werner in den Wettbewerb. Zusammen mit 17 weiteren Duos zeigten sie ihr Können und konnten sich in der A-Reihe den ersten Platz sichern.

Nachdem sich dann der Wettbewerb durch viele Solo/Duo/Kleingruppenteilnehmer um fast eine Stunde verzögert hat, durften dann am späten Nachmittag endlich auch die Amitys als 6. Formation von 22 an den Start gehen. Es war eine große Konkurrenz von starken Formationen.

Nach der Vorrunde wurde dann mit viel Spannung der Einteilung für die Finalrunden gelauscht. In der C- und B-Reihe wurden die Amitys nicht genannt. Dann wurden die Teilnehmer der A-Reihe genannt. Als dann auch hier die letzte Formation aufgerufen wurde war der Jubel groß. Wir sind in der Meisterreihe mit 3 anderen Formationen!

Jetzt war die Nervosität weggeblasen und die Amitys zeigten, was sie können.

Am Ende eines sehr langen Tages wurden sie dann als 4. der Deutschen Meisterschaft der DTHO gekürt.

Stolz und ziemlich müde ging es dann auf den Heimweg.

 

Eine große Meisterschaft steht jetzt noch an. Am 11.11.17 in Ludwigshafen die international Deutsche Meisterschaft der IVM. Dort können sich die Amitys wieder für die Teilnahme am Bundesliga-Pokal qualifizieren.

 

25 Jahre DANCEsensation Weddelbrook

Letzte Änderung: 06.09.2017 11:35:50

Das Bild ist leider nicht verfügbar
01.09. 1992 - 01.09.2017

Hui, sind die 25 Jahre vorbeigeflogen :-). So viele Tänzer haben ihre Zeit mit uns verbracht und dafür gesorgt, dass es eine schöne und prägende Zeit für alle war.

...und es geht natürlich weiter. Die Amitys und Effectas fahren jetzt im September zur Deutschen Meisterschaft. ... Daumen drücken

Hier noch ein paar Zahlen:

150 Auftritte
50 Projekte
850 Videos auf der Videoseite
25 Teamer habe ich ausgebildet
210 Starts bei Wettbewerben
25 Workshops anderen Vereinen gegeben
60 x 1.Platz geworden und davon 17 x Deutsche Meistertitel

Was alles in den 25 Jahren passiert ist, könnt ihr an all den Fotoalben auf den einzelnen Seiten sehen :-)

http://www.dancesensation-weddelbrook.de/

1. Platz für die Effectas beim DAK Danceconstest

Letzte Änderung: 31.07.2017 15:46:00

Das Bild ist leider nicht verfügbar
Ein eingereichtes Video brachte die Effectas ins Finale nach Grömitz

Am Wochenende startete das große Schlesweig Holstein Finale des Dancecontest der DAK, nach dem Motto: „Beweg Dein Leben“ http://www.dak-dance.de/hintergrund.php „Musik regt zum Bewegen an und ist für junge Leute ein toller Trainingsanreiz. Es trainiert Fitness, Kordination und das Gehirn“, erklärt Froböse auf der DAK Homepage.

Diese Erfahrung machen nun schon die Tänzer der DANCEsensation Weddelbrook seit 25 Jahren. Auf viele efolgreiche Wettbewerbe können sie zurückschauen. Dabei bekamen sie nicht nur die vielen Pokale, sondern für ELke Anderson auch das höchste Lob: „Das sieht man, dass es Euch Spaß macht!“

So auch gestern im Finale in Grömitz. Die Effectas starteten als Jüngste in der Young Teens Gruppe bei den „Champs“, also in der Leistungsgruppe. Im April hatten sie ihr Video eingereicht. Die Bewertung wurde zum einen von einer Fachjury beurteilt und im Mai fand ein Online Voting statt. Die Freude war groß, als es hieß, ihr seid im Finale in Grömitz. Einziger Wermuttropfen, der Wettbewerb durfte maximal mit zehn Personen getanzt werden und die Effectas sind doch 19 Tänzer. „ Da kann man sich gruppenpädagogisch noch so viel Mühe geben, die andere Hälfte der Gruppe ist immer ein bisschen traurig, nicht mit tanzen zu dürfen“, erklärt Elke Anderson.

Aber das müssen sie nicht sein. Seit März haben sie an drei weiteren Wettbewerben zusammen teilgenommen und sich zwei Vizemeistertitel und einen 3. Platz ertanzt. Dieser Erfolg ist auf das gute Zusammenhalten der Gruppe zurückzuführen. Sie geben sich gegenseitig so viel Motivation, filmen sich mit ihren Handy nach jedem Training, um zu schauen, wo noch kleine Fehler sind. Bestärken sich in ihrer Whatsappgruppe und zeigen ihre Freude, über ihre „zweite Familie“ Effectas. So fuhren sie begeistert als Tänzer und Fanclub nach Grömitz. Die Jury war von der Choreographie und den tänzerischen Leistungen sehr begeistert: „Die Effectas zeigen schon viele verschiedene Moves in mehreren Höhen und sind dabei sehr synchron.“ Das freut natürlich auch Jule Gnüge, die ihren 21. Geburtstag feierte, die Trainerin der Effectas. Das schönste Geburtstagsgeschenk, dieser 1. Platz.

Am 01.07.2017 sind die Effectas mit den Firstclass, die kleinsten Tänzer (4-8 Jahre), der DANCEsensation Weddelbrook, auf der Bühne bei dem Kinderfest 10 Jahre Lebenswelt Schule.

Herzlichen Gruß

ELke Anderson